Geothermie

Das AMADA Solution Center in Haan und AMADA Technical Center in Landshut nutzen Energie aus eigenen Geothermiefeldern.

Das Geothermiefeld auf dem Geländes des Solutions Centers in Haan-Gruiten ist mit 52 Tiefenbohrungen von je 130 Metern eines der größten in Nordrhein-Westfalen.

Energie, die aus der Erde kommt

  • Energiequelle zum Heizen und Kühlen
  • Regenerative Quelle, die weder in das Landschaftsbild, noch in die Architektur von Gebäuden eingreift
  • In Erdwärmesonden zirkulierte Wärmeträgerflüssigkeit in vertikal nach unten verlaufenden Rohren

80% Reduzierung des Gasverbrauchs

80% Reduzierung des Gasverbrauchs

40% Reduzierung des CO₂Ausstoßes

40% Reduzierung des CO₂Ausstoßes